Heute stand ein toller Ausflug mit dem Kinderheim auf dem Plan. Gemeinsam mit einigen Rotaractern aus dem Rotaract Club Gevelsberg, waren wir in der Jahrhunderthalle, in der ein Jahrmarkt aufgebaut war. Viele verschiedene Atraktionen wie Riesenrad, Autoskooter und Kettenkarussell begeisterten die Kinder sehr und zauberten ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Es war ein aufregender und lustiger Nachmittag, an den sich die Kinder noch lange erinnern werden.

Gestern hat eine Delegation unseres Clubs an der Gründungscharterfeier des RAC Rheda-Wiedenbrück teilgenommen. Dieser neue, große Club in unserem Distrikt besteht seit vergangenem Mai und hat nun die letzte Hürde zu einem vollwertigen Club gemeistert. Dieses Ereignis durften wir mit euch feiern und freuen uns, in den nächsten Jahren Zeit mit euch verbringen zu dürfen. Alles Gute für euren weiteren Weg.

Seit über 20 Jahren findet das Management Seminar in Bielefeld statt. Es ist zu einem festen Bestandteil der Säule “Lernen” im Frühjahrskalender der Rotaracter geworden. Das Management Seminar befasst sich jedes Jahr aufs Neue mit einem Schwerpunkt rund um die Themengebiete Persönlichkeitsentwicklung und Führungsstärke.

Unschwer zu erkennen ist, dass es in diesem rotaractischen Jahr sehr viele Charterfeiern in unserem Distrikt gibt und gab. Wir haben aber auch eine Charterfeier im Nachbardistrikt besucht. Der Rotaract Club Duisburg-Niederrhein ist 10 Jahre alt geworden und wir haben gerne mitgefeiert. Wir wünschen euch viel Erfolg und gutes Gelingen für die nächsten zehn Jahre.

Es war ein verregneter Tag im Oktober als uns im Club die Idee kam, durch einen Aufruf in der lokalen Presse neue, spannende Sozialprojekte zu finden. In einem Zeitungsartikel baten wir als Rotaract-Club an, durch “Man-Power” oder Fund-Raising Aktionen lokale Vereine bei Ihren Projekten zu unterstützen. Unser Artikel traf auf große Resonanz, was uns sehr gefreut hat!

Entschieden haben wir uns letztendlich für die Renovierung einer KiTa (eine Elterninitiative am Hohenstein). Gut erholt und gestärkt von den Weihnachtsfeiertagen machten wir uns vom 29.12 bis zum 03.01. an die Arbeit. Tapeten runter, streichen, schleifen, lackieren, abkleben, Fassadenerneuerung und viele weitere Dinge standen auf der Agenda.
Uns hat die ganze Aktion sehr viel Spaß gemacht. Dank der vielen fleißigen Helfer konnten wir den Kindern mit Sicherheit wieder eine attraktive KiTa schaffen.

Wie jedes Jahr haben wir auch 2014 zusammen die Adventszeit mit einer gemütlichen Weihnachtsfeier genossen.  Es gab leckeres Essen und natürlich durfte das alljährliche Schrottwichteln nicht fehlen, wobei auch dieses Mal viele etwas erstanden haben, was sie mit Sicherheit nicht mehr missen wollen. Ein weiteres Highlight war, dass wir unser neues Mittglied Leonhard Jundt aufnehmen konnten, wir freuen uns sehr, dass du dabei bist!
Es war ein schöner gemütlicher Abend, der uns alle für ein paar Stunden aus dem Stress der Weihnachtsvorbereitungen rausgeholt hat.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit den Kindern des Kinderheims in Herbede zusammen tollen und leckere Plätzchen backen! Die Kinder sind beim Verziehren der Plätzchen immer sehr kreativ und haben richtig viel Spaß!

Wir freuen uns schon!

Bei uns stand wieder ein spannender Vortrag auf der Agena. Thema war “Militärisches Fliegen”. Unser Vortragender Uwe Liesche erzählte uns spannende Details zu seiner Zeit als Pilot bei der Bundeswehr. Beispielsweise wurde über die Luft-Versorgung während der langjährigen Belagerung von Sarajevo berichtet oder über seinen Einsatz im somalischen Bürgerkrieg und natürlich auch, wie er zum Fliegen gekommen ist und wie seine Ausbildung mit Flugzeugen der Lufthansa begonnen hat.
Er hat mit diesem Thema unser Interesse aufs schärfste geweckt und die Möglichkeit des Fragens wurde natürlich reichlich genutzt!

Außerdem konnten wir uns über hohen Besuch freuen, denn unser Rotary Distrikt 1900 Governor Hans von Dewall war ebenfalls mit dabei.

Gestern haben einige von uns unseren befreundeten Club, den RAC Amersfoort, in den Niederlanden besucht. Rotaract lebt nämlich auch durch internationale Freundschaften. Es war ein sehr schöner Tag! Auf dem Programm standen z.B. eine Grachtenfahrt mit Stadtführung und eine Schnitzeljagd auf Rollern. Am Abend haben wir noch nett zusammen gegessen.

Ein rundum gelungener Tag, in einer schönen Stadt, mit tollen Leuten. Vielen Dank für die Organisation! Wir freuen uns auf Euren Gegenbesuch im kommenden Jahr!

Unsere alljährliche KEMA war wieder ein voller Erfolg. In diesem Jahr konnten wir 15 Einkaufswagen oder auch 45 Bananenkisten voller Lebensmittel sammeln. Dazu auch noch jede Menge an Küchenrollen und Toilettenpapier. Die Spenden wurden dann auf den Ruhrtal-Engel e.V. , den Brotkorb-Wetter und den Brotkorb-Heredecke aufteilen.

Vielen Dank an alle, die uns bei der Aktion durch ein Teil mehr unterstützt haben!